www.waldbesitzerverband-rlp.de

Sie sind hier:: Startseite Aktuelles

Aktuelles

Einladung

Zum Thema: "Kartellrechtliche Anforderungen an die Rundholzvermarktung" spricht der Präsident des Bundeskartellamtes Andreas Mundt. Die ordentliche Mitgliederversammlung des Waldbesitzerverbandes für Rheinland-Pfalz findet am Montag, dem 27. November 2017, 10.00 Uhr in Boppard, Stadthalle statt.

Alle Waldbesitzer, Bürgermeister und Ratsmitglieder waldbesitzender Gemeinden, die Mitglieder der Waldbauvereine, Forstleute und Freunde des Waldes sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen zur Tagesordnung entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage:

Einladung

 

Weihnachtsbäume

Die gute Nachricht: Die Preise für Weihnachtsbäume bleiben stabil. Weihnachtsbäume aus Rheinland-Pfalz in guter Qualität werden zu Preisen von: 


Baumart                   
Preisspanne je lfd. Meter
Nordmanntanne 18,00 - 23,00 €
Nobilis 18,00 - 25,00 €
Blaufichte 12,00 - 15,00 €
Rotfichte 6,00 -  9,00 €
 

angeboten.

Besonders gefragt sind auch in diesem Jahr die Nordmanntannen in der Größe von 1,50 bis 2,00 Meter.

 

Kartellverfahren

Der 1. Kartellsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf hat mit Beschluss vom 15. März 2017 die Untersagungsverfügung des Bundeskartellamts gegen das Land Baden-Württemberg im sogenannten "Rundholz-Kartellverfahren" im Wesentlichen bestätigt. Dem Land Baden-Württemberg bleibt es untersagt, die Vermarktung von Rundholz für Körperschafts- und Privatwald mit einer Fläche von mehr als 100 Hektar durchzuführen. Ebenso darf das Land für Besitzer von Waldflächen mit einer Größe von über 100 Hektar nicht mehr in die jährliche Betriebsplanung, die forsttechnische Betriebsleitung und den Revierdienst durchführen, wenn es hierfür eigenes Personal einsetzt oder für seine Dienstleistungen keine kostendeckenden Entgelte verlangt.

Lesen Sie weiter Hintergründe, die Position der Landesregierung zum Kartellverfahren und die möglichen Folgen von zivilrechtlichen Schadensersatzanforderungen hier:

Kartellverfahren_S2_S5

 

NATURA 2000

Die Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-Richtlinie) der Europäischen Union ist 25 Jahre alt geworden. Am 21. Mai 1992 wurde sie verabschiedet. Doch angesichts der widersprüchlichen Aussagen der Politik und der zu erwartenden Auflagen, ist den Waldbesitzern nicht zum Feiern zumute. Sie trafen sich Ende April in Boppard, um sich zu informieren.

Lesen Sie weitere Informationen zum Thema hier:

  Natura_2000_S9        Natura_2000_Waldbesitzer        Natura 2000 - Herausforderungen

 

Neue Unfallverhütungsvorschrift

Die Unfallverhütungsvorschrift Forsten wurde überarbeitet und liegt in der aktuellen Version (VSG 4.3) in der Fassung vom 1. Januar 2017 vor:


UVV_Forsten

Waldarbeiter, aber auch Waldbesitzer müssen sich aus Gründen der eigenen Sicherheit, aber auch aus versicherungsrechtlichen Gründen an diesen Vorgaben bei der Waldarbeit halten.

Mehr dazu lesen Sie hier:

Unfallverhuetung

 

Forstwirtschaft stärken - Klima schützen

Eindeutig nahm der Vorsitzende des Waldbesitzerverbandes für Rheinland-Pfalz, Bürgermeister Hans-Günter Fischer bei der Mitgliederversammlung Anfang Dezember in Boppard Stellung und sagte: „Wir brauchen weniger Ideologie und mehr nachhaltige Waldwirtschaft, nichts kann mit Holz in punkto Klimaschutz und Nachhaltigkeit konkurrieren.“ In seiner Grundsatzrede ging Fischer aber nicht nur auf den Wald und den Klimaschutz ein, sondern auch auf das Kartellverfahren und forderte die Landesregierung auf: „Lassen Sie uns gemeinsam neue wettbewerbsrechtlich tragbare Strukturen herstellen.“ Die bestehenden forstlichen Zusammenschlüsse und ihre Vermarktungsorganisationen müssen gestärkt werden. Kommunale Forststrukturen gilt es aufzubauen und zu verselbstständigen. Wir erwarten dabei direkte Unterstützung durch den Bund und das Land.

Lesen Sie hier weiter die Grundsatzrede von Bürgermeister Hans-Günter Fischer,

Vorsitzender des Waldbesitzerverbandes für Rheinland-Pfalz:

MV 2016

 

Fichte - Baum des Jahres 2017

Der Baum des Jahres 2017 wird die Fichte (Picea abies). Die Fichte ist der häufigste Baum in deutschen Wäldern mit einem Flächenanteil von rund 25 %. Damit ist die Fichte gleichzeitig die wirtschaftlich wichtigste Baumart. Regional vor allem in Süddeutschland, den Alpenländern und in den borealen Nadelwäldern beheimatet, wurde die Fichte in den Mittelgebirgslagen von Rheinland-Pfalz angepflanzt.

Lesen Sie mehr über dem Baum des Jahres 2017 "Die Fichte":

Fichte - Baum des Jahres

 

Termine

2. bis 4. November 2017  
Motorsägenlehrgang des »Waldbauverein Bitburg
im Raum Oberkail, 2. Modul B - Aufbaulehrgang, 250 € für Mitglieder,

Lehrgang wird mit 15 €/Tag von der SVLFG gefördert

22. bis 24. November 2017  

Motorsägenlehrgang des »Waldbauverein Trier-Saarburg
im Raum Mandern/Zerf, 2. Modul B - Aufbaulehrgang, 345 € inkl. Umsatzsteuer

24. November 2017  

Generalversammlung des »Waldbauverein Ganerb
weitere Infos folgen.

27. November 2017  

Mitgliederversammlung des Waldbesitzerverbandes für Rheinland-Pfalz
in der Stadthalle in Boppard.

4. bis 5. Dezember 2017  
Motorsägenkurs des »Waldbauverein Bernkastel-Wittlich
im Raum Manderscheid, 1. Modul - Grundlehrgang, 140 € für Mitglieder,

180 € für Nichtmitglieder, SVLFG gewährt 30 € Zuschuss

6. bis 8. Dezember 2017  
Motorsägenkurs des »Waldbauverein Bernkastel-Wittlich
im Raum Manderscheid, 2. Modul - Aufbaulehrgang, 240 € für Mitgliede und

300 € für Nichtmitglieder

11. bis 12. Dezember 2017  
Motorsägenkurs des »Waldbauverein Bernkastel-Wittlich
im Raum Manderscheid, 1. Modul - Grundlehrgang, 140 € für Mitglieder,

180 € für Nichtmitglieder, SVLFG gewährt 30 € Zuschuss

13. bis 15. Dezember 2017  
Motorsägenkurs des »Waldbauverein Bernkastel-Wittlich
im Raum Manderscheid, 2. Modul - Aufbaulehrgang, 240 € für Mitglieder und

300 € für Nichtmitglieder

25. Januar 2018  

Mitgliederversammlung des »Waldbauverein Prüm
im Veranstaltungs- und Kongresszentrum in Prüm. Beginn: 09.30 Uhr

21. Februar 2018  

Mitgliederversammlung des »Waldbauverein Bitburg
in der Keltenhalle in Preist, Beginn: 14.00 Uhr

9. bis 10. März 2018  

Motosägen-Lehrgang des »Waldbauverein Ahrweiler
im Haus des Waldes in Adenau. Beginn: 09.00 Uhr.

9. bis 10. März 2018  

Motosägenlehrgang des »Waldbauverein Trier-Saarburg
im Raum Mandern/Zerf, 1. Modul - Grundlehrgang, 230 € inkl. Umsatzsteuer

10. März 2018  

Mitgliederversammlung des »Waldbauverein Mayen-Koblenz
in der Gemeindehalle in Langenfeld.

12. bis 13. März 2018  

Motosägenlehrgang des »Waldbauverein Trier-Saarburg
im Raum Mandern/Zerf, 1. Modul - Grundlehrgang, 230 € inkl. Umsatzsteuer

14. bis 16. März 2018  

Motosägenlehrgang des »Waldbauverein Trier-Saarburg
im Raum Mandern/Zerf, 2. Modul - Aufbaulehrgang, 345 € inkl. Umsatzsteuer

16. bis 17. März 2018  

Motosägen-Lehrgang des »Waldbauverein Ahrweiler
im Haus des Waldes in Adenau. Beginn: 09.00

31. Mai bis 3. Juni 2018  

Tagesfahrt des »Waldbauverein Kusel
in den Spreewald.