Bundesweit werden jedes Jahr etwa 25 Millionen Weihnachtsbäume verkauft und zieren die Wohnzimmer in vielen Familien. Hinzu kommen etwa 210.000 Tonnen Schmuckreisig, die für floristische Zwecke und zu Kränzen und Gestecken verarbeitet werden. In Rheinland-Pfalz verkaufen Forstbetriebe und spezialisierte Weihnachtsbaumproduzenten rund 1,4 Millionen Bäume.

65 % der Bäume stammen aus Deutschland, die übrigen werden überwiegend aus Dänemark und anderen Nachbarländern importiert. Über 70 % aller Weihnachtsbäume sind mittlerweile Nordmannstannen. Die Nordmannstanne erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Der Arbeitskreis Rheinland-Pfälzischer Weihnachtsbaumproduzenten

Unter dem Dach des Waldbesitzerverbandes hat sich der Arbeitskreis Rheinland-Pfälzischer Weihnachtsbaumproduzenten 1999 gegründet. Ziel des Arbeitskreises ist es, die Weihnachtsbaum- und Schmuckgrünerzeugung zu fördern und eine Verbesserung des Marktanteils heimischer Weihnachtsbäume herbeizuführen. Dazu führt der Arbeitskreis einen intensiven Erfahrungsaustausch im Rahmen der Mitgliederversammlung von Exkursionen und sonstigen Tagungen durch. Auch vergibt der Arbeitskreis ein Herkunftszeichen.

» Mitgliederverzeichnis «[50 KB]


Bildergalerie

Test 


Bilder Weihnachtsbaumexkursion Schwarzwald

Weihnachtsbaumexkursion_1Weihnachtsbaumexkursion_2Weihnachtsbaumexkursion_3Weihnachtsbaumexkursion_4Weihnachtsbaumexkursion_5


Herkunftszeichen garantiert Qualität

Der Arbeitskreis hat ein Marketingkonzept entwickelt. Das Herkunftszeichen "Weihnachtsbäume aus Rheinland-Pfalz" tragen ausschließlich Weihnachtsbäume, die aus Rheinland-Pfalz stammen.

Banderole Weihnachtsbaum

Die Ernte dieser Weihnachtsbäume erfolgt frühestens nach dem 1. Advent. Damit wird garantiert, dass die Weihnachtsbäume:

  • aus kontrolliertem Anbau stammen,
  • und nur kurze Transportwege zum Endkunden zurücklegen,
  • frisch sind und nicht über Monate im Kühlhaus lagern.

Dies ist die Voraussetzung für optimale Qualität und Haltbarkeit der Bäume.


Bundesverband der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger in Deutschland e.V.

Der Bundesverband der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger in Deutschland e.V. ist die Interessenvertretung der Landesvertretungen, der Fachgruppen und der Arbeitskreise der Weihnachtsbaum- und Schmuckgrünerzeuger in der Bundesrepublik. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände e.V. (AGDW).

  www.weihnachtsbaum-deutschland.de


Wissenswertes

News image

Die Weihnachtsbäume sind von Fachleuten kultiviert, gepflegt und natürlich produziert. Damit Sie viel Freude mit Ihrem Weihnachtsbaum haben, sollten Sie nach dem Kauf den Baum nicht sofort aufstellen und schmücken, sondern zunächst im Garten, auf dem Balkon oder in der Garage kühl aufbewahren. Das fördert die Haltbarkeit der Nadeln. Ein mit Wasser gefüllter Ständer erhöht diese Haltbarkeit.Wussten... weiterlesen...

Richtlinien

News image

Mit der Anerkennung der Vergaberichtlinien erhalten Mitglieder des Arbeitskreises „Rheinland-Pfälzischer Weihnachtsbaum“ die Berechtigung zur Verwendung des Herkunftszeichens „Weihnachtsbaum aus Rheinland-Pfalz“ und können die dafür vorgesehenen Werbemittel beziehen.Das Herkunftszeichen „Weihnachtsbaum aus Rheinland-Pfalz“ (im Weiteren Herkunftszeichen genannt) ist eine eingetragene Marke des Wald... weiterlesen...

-
+
2